Donnerstag, 18. Mai 2006

Endlich wächst zusammen ...

Wie lustig ist das denn: Klingeltondrücker Jamba wird in Zukunft von der Agentur Jung von Matt/Spree betreut. Klingeltöne und Klowände - das paßt. Daß Jean-Remy von Matt in den Beirat von Transparency International gewählt wurde, ist hingegen nicht wahr.

[via kress, ganze Meldung aber nur gegen Geld]

[Nachtrag: Sehe soeben, daß Spreeblick auf dasselbe Sprichwort gekommen sind ist - und bei Horizont auch der Claim der neuen Kampagne zu erfahren ist: Have it or hate it. Wieviele Nächte mögen die Kreativen darob gebrütet haben?]

Trackback URL:
http://sherpa.twoday.net/stories/2028853/modTrackback

johnny (Gast) - 18. Mai, 20:49

damn, ich hab deinen trackback aus versehen gelöscht. keine absicht, sie war mitten in einigen spam-trackbacks und ich hab nicht aufgepasst. sorry dafür!

ich glaube, wenn du den artikel nochmal kurz änderst, das wieder rückgängig machst und wieder speicherst, müsste er nochmal kommen.

sherpa - 18. Mai, 21:11

Hat geklappt, danke.

Sherpa

Nur ein Notizblog

Suche

 

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 6 
 7 
 8 
12
13
14
15
17
20
21
24
27
29
31
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kontakt

submails[-at-]gmx.de

Wieviel?

counter

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Blogs
In eigener Sache
Medien
Musik
Web X.0
Zwischendurch
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren