In eigener Sache

Samstag, 5. August 2006

diigo!

Gerade erst hatte ich mich nach einem Mr.-Wong-Versuch seufzend entschieden, bei Furl zu bleiben - da kommt mir diigo auf den Bildschirm. Der neue Social-Bookmarking-Dienst meines Vertrauens:



Zusätzlich zum bekannten Social Bookmarking inkl. Abonnements, tag cloud, Einbindung neuer Bookmarks ins Blog, Toolbar und Pipapo hat diigo ein "Social Annotation"-Feature, vergleichbar mit Google Notebook: Auf gespeicherten Seiten kann man Passagen markieren und sog. sticky ads hinzufügen - öffentliche oder private. Der Textabschnitt bleibt dann markiert und die Notiz erscheint, wenn man mit dem Mauszeiger drüberfährt:

Ansicht "sticky ad"

(Diese sticky ad klebt an einem Blogeintrag von Jan Schmidt)

Solche Notizen lassen sich später auch aggregieren und werden dann als Liste ausgegeben - hilfreich für Recherche-Surftouren, habe ich aber noch nicht getestet. Markierte Textpassagen ebenso wie ganze Seiten können zudem sehr einfach an E-Mail-Adressen versandt werden - inklusive der sticky ads, ohne daß der Empfänger dafür einen diigo-Account benötigt.
Enorm hilfreich zum Ausprobieren und Switchen außerdem: Auf Wunsch werden neue Bookmarks gleichzeitig in existierende Furl-, Del.icio.us- u.a. Accounts übernommen. Eine Cache-Kopie der Bookmarks legt diigo auch an.

Und so sieht die Bookmark-Übersicht aus:

Ansicht der "my bookmarks"-Seite bei diigo.com

[Bild zu klein? » http://www.diigo.com/user/sherpa]

Donnerstag, 3. August 2006

Mister Wong

Habe heute wie bereits länger geplant mal mit Mr. Wong gearbeitet. Und so nett das alles aussieht - es kommt nicht an Furl ran. Wie auch bei del.icio.us wird keine Kopie des Bookmarks angelegt, m.E. aber das Killerfeature schlechthin. Außerdem hat mich schon während der ersten vier Bookmarks genervt, daß mein Kommentar auf 200 Zeichen begrenzt wird. Die von Furl gewohnte Praxis, ein aussagekräftiges Clipping - oft genug länger als 200 Zeichen - zu notieren, müßte ich mir bei Mr. Wong abgewöhnen. Und ein weiteres Feld (bei Furl "Comments"), das ich für Veröffentlichungsdatum und ggf. Autor u.a. des Bookmarks nutze, habe ich dort auch nicht zur Verfügung. Also: Kurzes Gastspiel, ich bleibe bei Furl.

Donnerstag, 25. Mai 2006

Technorati Profile

Technorati Profile

Mittwoch, 10. Mai 2006

Blogcounter rausgeschmissen

Ich hatte es damals gelesen, im Dezember, aber wieder vergessen, als ich daran ging, mir ein Statistiktool einzubauen. Der Blogcounter war übersichtlich, aber mußte natürlich wieder raus. Die Wartezeit auf den Blogmonitor überbrücke ich mit dem ausgezeichneten Blogscout-Counter (der allerdings zur Zeit ein paar Zugriffe vergißt, scheint mir) und der Webseiten-Analyse.

Sonntag, 23. April 2006

Start

An einem Sonntag im April, an dem der Kaffee nicht schmeckt. Es ist ein Test- und Notizblog. Man will ja wissen, worüber man so schreibt.

Sherpa

Nur ein Notizblog

Suche

 

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kontakt

submails[-at-]gmx.de

Wieviel?

counter

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Blogs
In eigener Sache
Medien
Musik
Web X.0
Zwischendurch
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren